Happy Birthday Händel – in Halle an der Saale

Alljährlich treffen sich im Februar in Halle an der Saale aus nah und fern angereiste Sängerinnen und Sänger zu dem internationalen Chorfest ›Happy Birthday Händel‹. Als Höhepunkt dieser Veranstaltung gelangt Händels Oratorium ›Messiah‹ zur Aufführung.

Im Rahmen dieses Sangesfestes ist jedoch nicht nur der ›Messiah‹ seit 18 Jahren ein emotionales Großereignis, sondern mittlerweile auch ›Chorklänge aus nah & fern‹, welches traditionell am Freitagabend in der Ulrichskirche stattfindet.

Die Chorsänger der Messiah-Aufführung mischen sich unter das Publikum, um den Beträgen zu lauschen, die einzelne Chöre oder Ensembles für ihre Reise nach Halle vorbereitet haben.

Die Chöre:

Göteborgs Konsertkör

Der Göteborgs Konsertkör ist einer der größten Chöre Schwedens mit ca. 200 Sängerinnen und Sängern. Hier in Halle will eine kleine Chordelegation ihr Publikum mit einer netten Auswahl typischer und beliebter schwedischer Volkslieder bekannt machen. Diese Stücke kennen die meisten Schweden, und sie werden bei vielen Anlässen- privat wie öffentlich- häufig, gern und leidenschaftlich gesungen.

Neuapostolischer Konzertchor Mitteldeutschland

Die Sängerinnen und Sänger verbindet die Liebe zur Musik und deren Bezug zum eige- nen christlichen Glauben. Der Chor hat sich, angeregt durch die vielen positiven Eindrü- cke der Sängerinnen und Sänger während ihrer Teilnahme bei ›Happy Birthday Händel‹, gegründet. Er tritt nur bei ›Chorklänge aus nah & fern‹ auf und bereitet sich an mehre- ren Wochenenden darauf vor. Die Dirigenten Martin Irtmann und Manuel Helmeke ermöglichen, unterschiedliche musikalische und stilistische Kompetenzen einzubringen und umzusetzen.

Internationaler Chor Hildesheim

Der Internationale Chor Hildesheim ist vor 25 Jahren für ein multikulturelles Straßenfest entstanden. Die ausländischen Mitbürger von damals sind zu Landsleuten geworden, die sich für musikalische Projekte mit Chören im Ausland begeistern. Diese Begegnungen und die Zusammenarbeit in fremden Sprachen, hebräisch erst vor wenigen Wochen, befruchten den eigenen Chorklang stets neu.

KeinChor

Das Ensemble ging aus dem Kammerchor des Geschwister-Scholl-Gymnasium Sangerhausen hervor. Es ist heute ein Sextett junger Männer, die sich die Comedian Harmonists zum Vorbild nehmen, aber auch Pop, Volksweisen etc. präsentieren.

halle d’accord

Mit diesem Chor präsentieren sich Sängerinnen und Sänger aus Halle. Er wurde 2015 für das Konzert ›Chorklänge aus nah und fern‹ ins Leben gerufen. Ullrich Hellem leitet, Susanne Salz und Grit Hilpert organisieren. Das Programm dazu wird in einer intensiven mehrwöchigen Probenphase im Januar und Februar einstudiert. Mit einem anspruchsvollen und stetig wachsenden Repertoire will sich halle d‘accord als neuer hallescher Chor mit weiteren Auftritten in der regionalen Musiklandschaft etablieren.

CD und DVD bestellbar unter: shop.falklandmusic.de

KeinChor Hallehalle d´accordhalle d´accord

Hörproben:

Sa skimrande var  aldrig gör – Evert Taube (1890-1976) | Göteborgs Konsertkör | Leitung – Lena Palmqvist

Ulla, min Ulla – Carl Michael Bellmann (1740-1795) | Göteborgs Konsertkör | Leitung – Lena Palmqvist

Herr, nun lässest du… – Felix Mendelssohn- Bartholdy (1809-1847) | Neuapostolischer Chor Mitteldeutschland | Leitung – Manuel Helmeke

Raise your hands – Heather Sorenson | Neuapostolischer Chor Mitteldeutschland | Leitung – Martin Irtmann

Chim Chim Cher-ee – Richard M. Sherman (*1928) – Robert B. Sherman (1925- 2012) | Int. Chor Hildesheim – Leitung – Dominik Reinhard

Shalom – Gil Alldem | Internationaler Chor Hildesheim – Leitung – Dominik Reinhard

Komm Trost der Welt, du stille Nacht – Wilhelm Nagel (1871-1955)/ Joseph von Eichendorff (1788-1857) – KeinChor Halle

Wie kann es sein – Daniel Dickopf, Eduard Hünecke | KeinChor Halle

El Grillo – Joaquin Desprez (ca.1455-1521)  | halle d`accord | Leitung – Ulrich Hellem

Izar Ederrak – Josu Elberdin (*1976) | halle d`accord | Leitung – Ulrich Hellem

And the glory – Georg Friedrich Händel (1685-1759) aus „Messiah“